einmonatige Aufenthaltsstipendien


KÜNSTLERHAUS LUKAS
Das Künstlerhaus Lukas bietet Künstler*innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Komposition und Tanz/Performance einen Monat lang konzentrierte Arbeitsmöglichkeiten. Die einmonatige Dauer unterstützt die Entwicklung oder Fortführung eingereichter Arbeitsvorhaben, um abseits beruflicher oder familiärer Alltagsverpflichtungen eine intensive Zeit künstlerischen Arbeitens zu realisieren. Die Ruhe, das überaus reizvolle landschaftliche Umfeld und vor allem der Austausch mit Kolleg*innen aus unterschiedlichen Kunstrichtungen und Ländern werden von den Stipendiat*innen überaus geschätzt.

Mit diesem Stipendium fördern wir in den möglichen Begegnungen das interdisziplinäre und Generationen übergreifende Arbeiten. Nicht das Alter der Künstler*innen ist bei der Nominierung entscheidend, sondern herausragende künstlerische Arbeit.

Neben dem Arbeitsaufenthalt bietet der Arbeitsaufenthalt den Künstler*innen zusätzliche Möglichkeiten, ihre Arbeiten öffentlich zu präsentieren. Die Stipendiat*innen geben am monatlich stattfindenden Tag der offenen Tür im Künstlerhaus Lukas Einblicke in ihre Arbeit bei
AusstellungenAtelieröffnungen, Lesungen, Konzerten, Performances etc. und stellen ihre Arbeiten einem interessierten Publikum vor.
Seit 2009 konzentriert sich zudem das gesamte Ausstellungsprogramm des ►Neuen Kunsthauses auf die Einbeziehung der Werke der Stipendiat*innen des Künstlerhauses Lukas, die durch Gastkurator*innen oder die künstlerische Leitung gestaltet werden. Des Weiteren kooperiert das Künstlerhaus Lukas mit verschiedenen Institutionen in der Region wie dem Kunstmuseum Ahrenshoop, dem Nationalpark Vorpommersche Boddenküste oder dem Fischlandhaus Wustrow sowie mit den Partnerinstitutionen im auf Nordeuropa konzentrierten internationalen Austauschprogramm.

Nähere Informationen zu den Voraussetzungen für ein Stipendium erhalten Sie unter folgenden Links:
►allgemeine Förderrichtlinien
►Bewerbung




Seitenanfang