Gæsteatelier Hollufgård





Ausstellungen

Veranstaltungen

Symposien

Workshops 















Ansprechpartner:
Charlotte Bonde

Gæsteatelier Hollufgård
Hestehaven 201
5220 Odense SØ
Tel.: 6593 2313

E-mail:
mail@gah.dk
www.gah.dk

  Profil

Das Gastatelier Hollufgård wurde 1982 für die Kulturregion Fünen und die Stadt Odense gegründet. Das größte Zentrum dieser Art für Skulptur und Malerei der nordischen Länder lädt dänische und internationale Künstler*innen ein, ihre Arbeit von der Idee bis zur Umsetzung hier zu verwirklichen und in einen Ideenaustausch zu treten. Für seine Mitglieder organisiert das Gastatelier Hollufgård Symposien und Ausstellungen.
Fünf Werkstätten für Modellbau, Bronzeguss, Steinarbeiten, Malerei oder andere Mischtechniken ermöglichen Kunstwerke, die in kleineren Werkstätten oft nicht herzustellen sind. Die Workshops, Studios, die Gästezimmer und die Administration befinden sich in einer landschaftlich reizvollen Umgebung, die sich zudem durch eine reiche Kulturgeschichte auszeichnet. In dem naheliegenden Park werden Skulpturen ausgestellt, die während der Workshops von dänischen und auch ausländischen Künstler*innen geschaffen wurden.


  Möglichkeit der Zusammenarbeit

Das Künstlerhaus Lukas und das Gastatelier Hollufgård starten 2016 erstmals mit einem Stipendientausch. Während das Künst- lerhaus Lukas neben dem ungestörten Arbeiten die spartenüber-greifende Begegnung in einem historisch gewachsenen Haus und Ort genutzt werden kann, bietet das dem Gastatelier selbst ausgezeichnete Arbeitsbedingungen. Das nahegelegene Odense mit seinen Museen zur Geschichte Jütlands und der zeitgenössischen Kunst wie dem „Brandts“ ermöglicht einen interessanten Einblick in das historisch gewachsene aktuelle Kunstgeschehen Dänemarks. Das Stipendium richtet sich vorrangig an bildende Künstler*innen.

Stipendiat*innen in
Hollufgård: Jungwoon Kim (2016),
Niklas Link (2017), Linda Perthen (2018)
Stipendiat*innen aus
Odense im Künstlerhaus Lukas:
Vivi Christensen (2017), Levin Gjernals (2018)


  Konkrete Raumsituation

Man kann sich für jährlich einen einmonatigen Stipendienaufent- halt im Programm des Künstlerhauses Lukas für einen Platz im Gæsteatelier Hollufgård bewerben. Zudem besteht die Möglichkeit sich für die hauseigenen Stipendien des Gastateliers bewerben oder die Studios für bestimmte Zeiträume mieten und dafür Unterstützung im eigenen Land beantragen. Material kann vor Ort erworben werden. Fünf Ateliers stehen zur Verfügung, mit einer Größe zwischen 15 bis 25 qm sowie ein Gruppenstudio, in vier Abschnitte geteilt kann genutzt werden. Die Einrichtung bietet vier Einzelgästezimmer, sowie ein Doppelgästezimmer, die voll ausgestattet sind, sowie eine gemeinsame Küche und einen Aufenthaltsraum. Dusche und eine Waschmaschine sind nutzbar.
Seitenanfang