Fyns Grafiske Værksted





Druckwerkstatt

Ausstellungen

Workshops



















Ansprechpartner:
Lene Leveau

Fyns Grafiske
Værksted Odense  

Hans Jensens Stræde 18-20
5000 Odense C
Dänemark

Tel.: +45 (0) 66 13 - 99 73

E-Mail:
fynsgrafiske

vaerksted@mail.dk

www.fynsgv.dk

Profil

Die Fyns Grafiske Værksted ist ein internationales Zentrum für grafische Kunst, gelegen in der Stadt Odense auf der Insel Fünen in Süddänemark. Odense ist bekannt durch Hans Christian Andersen sowie einen modernen Museumsbau für zeitgenössische Kunst. 1976 öffnete die Druckwerkstatt in einem kleinen Haus mit dennoch ausreichend Platz für eine Grafikdruckwerkstatt. 1997 konnte die Werkstatt mit der Hilfe des Architekten Carl Ole Kristensen erweitert werden. Heute dient es nicht nur als Arbeitsraum, sondern auch als Verkaufs- und Ausstellungsort für Arbeiten der Mitglieder. Diese kommen von überallher auf der Welt. Die Atmosphäre in der Fyns Grafiske Værksted sorgt für einen respektvollen Umgang miteinander und lässt Freiheit für traditionelle sowie experimentelle Drucktechniken.

Möglichkeit der Zusammenarbeit

Seit Herbst 2012 tauschen das Fyns Grafiske Værsted und das Künstlerhaus Lukas jährlich ein Arbeitsstipendium – dies in Fortsetzung der bis dahin vergebenen Arbeitsaufenthalte im Grafikenshus Mariefred/Schweden. Ein Mitglied der Grafikver-einigung Fyns Grafiske Værsted kommt zu einem einmonatigen Arbeitsaufenthalt nach Ahrenshoop, umgedreht vergibt die Jury des Künstlerhauses Lukas ein Austauschstipendium für einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt für die Werkstatt in Odense aus. Die dänischen Künstler*innen können sich auch direkt beim Künstlerhaus Lukas oder bei der Fyns Grafiske Værsted bewerben.

Bisherige Stipendiat*innen in Mariefred:
Elena Kozlova (2006), Christian Nille (2007), Anja Geiling (2008), Eiko Borcherding (2009), Irene Bisang (2010)
Stipendiat*innen in Odense:
Wanja Tolko (2012), Sabine Golde (2017), Frank Sievers (2018)
Stipendiat*innen vom Grafikenshus Mariefred im Künstlerhaus Lukas: Joanna Ekström (2006), Yvonne Larsson (2007),
Vera Ohlsson (2008)
Stipendiat*innen aus der Fyns Grafiske Værsted:
Johanna Pihlajamaa (2012), Sarah Bodil Hansen (2013),
Anne Lildholdt Jensen (2017), Margit Elmelund (2018)


Konkrete Raumsituation

Die Werkstatt ist ausgestattet für Radierung, Lithografie und Holzschnitt. Es finden dort Führungen, Workshops und Ausstellungen statt. Im Laden der Fyns Grafiske Værksted stehen Originalgrafiken und Portfolios mit Werken der Mitglieder zum Kauf bereit.
Eine Unterkunft der Fyns Grafiske Værksted wird derzeit vorbereitet. Die Nutzung der Werkstatt ist kostenfrei. Materialien wie eine bestimmte Auswahl an Papier oder Druckfarben und Reinigungsmaterial können nach Absprache vor Ort erworben werden. Zum fünf Kilometer entfernten Gästeatelier Hollufgård u.a. mit Werkstätten für Bildhauerei bestehen darüber hinaus enge Arbeitskontakte – www.gah.dk.

Seitenanfang